1950 gründeten 30 Tänzerinnen und Tänzer den Volkstanzkreis Winsen (Luhe). In einer Gemeinschaft gegenseitiger Toleranz sollte altes, wertvolles Kulturgut gepflegt und gefördert werden. Diesem Grundsatz sind wir bis heute treu geblieben...

Seit 1957 tritt der Volkstanzkreis in der Kirchspieltracht der Winsener Elbmarsch auf, die nach alten Beschreibungen und wenigen noch erhaltenen Originalstücken angefertigt wurden. Besonders charakteristisch für diese Trachten sind die farbigen Stickereien.

Wichtig ist für uns auch der Kontakt zu anderen Gruppen in Deutschland. Aber auch im Ausland wie zum Beispiel Frankreich, Dänemark, Finnland, USA, Schweden und Österreich pflegen wir enge Beziehungen mit befreundeten Volkstanzgruppen. Auch Spanien und Ungarn gehörten schon zu unseren Reisezielen.

Da wir alle miteinander tanzen und bei den Einladungen in den Familien wohnen, lernen wir dabei die verschiedenen Völker besser kennen und verstehen, eine echte Völkerverständigung also. Viele persönliche Freundschaften und sogar familiäre Bande sind schon so entstanden.

Unser Jubiläum - 60 Jahre Jahre Volkstanzkreis Winsen (Luhe) e.V. - feierten wir im
Sommer 2010 mit unseren Freunden aus Finnland und vielen norddeutschen Gruppen.

"Miteinander tanzen" heißt unsere Devise. Es verbindet Alt und Jung. Einige Tänzerinnen und Tänzer der "ersten Stunde" sind immer noch aktiv dabei. So treffen sich jeden Mittwochabend ca. 30 Volkstänzer und Musiker im Alter von 14 bis über 70 Jahren.

Unsere Kinder- und Jugendgruppe hat ca. 35 Mitglieder im Alter von 4 bis 18 Jahren.

Wer also Lust hat, mit uns zu tanzen, ist herzlich eingeladen.
Auch unsere Musikgruppe FolkWin würde sich über Verstärkung freuen.

Wir tanzen jeden Mittwoch im Mehrzweckraum der WinArena in der Bürgerweide in Winsen